Trauer um Walter Hubmann

05.03.2020

Der Skisport trauert um Walter Hubmann. Der ehemalige Trainer ist nach langer Krankheit in der Nacht auf den 5. März im Alter von 62 Jahren verstorben. Hubmann war unter anderem in Österreich und in der Schweiz als Trainer tätig.

Walter Hubmann (rechts) im Gespräch mit Didier Defago. – Foto: GEPA

In der Nacht auf Donnerstag (5. März) ist der ehemalige Ski-Trainer Walter Hubmann (62) nach langer, schwerer Krankheit gestorben. Hubmann war als Trainer unter anderem in Österreich, in der Schweiz, in Kroatien, Bulgarien, Ungarn und Georgien tätig. Grosse Erfolge durfte er in Österreich feiern. So führte er zum Beispiel im Jahr 1997 Renate Götschel zu . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk