YOG: Kombi-Gold für Amanda Salzgeber

11.01.2020

Nach der verpassten Medaille im Super-G hat es für die Österreicherin Amanda Salzgeber in der Kombination zu Gold gereicht. An den Olympischen Jugend-Winterspielen sicherte sich Amelie Klopfenstein mit Bronze ihre zweite Medaille.

Amanda Salzgeber beim Start zur "Mission Gold". – Foto: OIS/IOC

Am Freitag war sie als eine der grossen Favoritinnen auf die Goldmedaille im Super-G gehandelt worden, blieb aber als Vierte gar ohne Medaille. Das hat die Österreicherin Amanda Salzgeber, Tochter von Anita Wachter und Rainer Salzgeber, am Samstag nun aber korrigiert. Dank der zweitschnellsten Zeit im Slalom holte sich die 17 Jahre alte Vorarlbergerin die Goldmedaille in der Kombination . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk