Junioren-WM: Alexis Monney ist Abfahrtsweltmeister

07.03.2020

Der Junioren-Weltmeister in der Abfahrt kommt zum dritten Mal in Serie aus der Schweiz. Nach Marco Odermatt (2018) und Lars Rösti (2019) hat – etwas überraschend – Alexis Monney die Goldmedaille in der Königsdisziplin geholt.

Simon Talacci, Weltmeister Alexis Monney und Stefan Rieser (v.l.). – Foto: zvg / Swiss Ski

Mit einer Medaille in der Abfahrt hat man bei Swiss Ski nicht unbedingt rechnen dürfen. Alexis Monney war in den Trainings mit den Plätzen fünf und acht zwar nahe an der Spitze, zu den Top-Anwärtern auf die Podestplätze gehörten aber mit dem Österreicher Stefan Rieser, den Norwegern Atle Lie McGrath und Kaspar Kindem . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk