Alberto Tomba ist Italiens „Wintersportler des Jahrhunderts“

06.10.2020

Der italienische Schneesportverband FISI feiert am 6. Oktober in Mailand sein 100-jähriges Bestehen. Im Rahmen der Feierlichkeiten ist auch "Italiens Wintersportler des Jahrhunderts" bestimmt worden.

Alberto Tomabo, hier mit WM-Bronze aus dem Jahr 1987, ist

Alberto Tomba, heute 53 Jahre alt, war während seiner aktiven Skikarriere als "Tomba la bomba" einerseits Publikumsliebling und -magnet, andererseits unberechenbar für die Organisatoren der Rennen, "bad boy" der Szene und ein äusserst unangenehmer Gegner für seine Konkurrenten. Jetzt ist der dreimalige Olympiasieger (1988 im Slalom und Riesenslalom, 1992 im Riesenslalom) und Doppelweltmeister von 1996 (Slalom und . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk