EC: Erster Podestplatz für Cedric Ochsner

25.01.2020

Die zweite Europacup-Abfahrt von Orcières (FRA) brachte mehrere Premieren. Zum Beispiel den ersten EC-Sieg von Nils Alphand, oder den ersten EC-Podestplatz von Cedric Ochsner, oder den ersten EC-Top-10-Platz für Nico Gauer (LIE).

Cedric Ochsner (links) bei der Siegerehrung. – Foto: zvg

Nils Alphand, der jüngere Sohn des 12fachen Weltcupsiegers Luc Alphand, hat den 66. Einsatz im Europacup als Sieger beendet. Der 23 Jahre alte Speed-Spezialist hat damit seinen ersten Sieg auf Stufe Europacup erreicht. Alphand setzte sich vor dem Schwyzer Cedric Ochsner, der sich in Orcières (FRA) auch über eine Premiere freuen durfte, und Vortagessieger Niklas Köck . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk