Lindy Etzensperger und die Vorfreude auf den Lohn

07.03.2019

In der zweiten Saisonhälfte fährt Lindy Etzensperger von Erfolg zu Erfolg. Jetzt freut sich die 20 Jahre alte Walliserin auf den Lohn: am Freitag startet sie zum ersten Mal im Weltcup.

Lindy Etzensperger (rechts) steht vor ihrem ersten Einsatz im Weltcup. – Foto: Swiss Ski

Lindy wer? Diese Frage werden sich am Freitag (8. März) der eine Nicht-skinews.ch-Leser oder die andere Nicht-skinews.ch-Leserin stellen, wenn Lindy Etzenspergers Name auf der Startliste des Weltcup-Riesenslaloms von Spindlermühle (CZE) am TV eingeblendet wird. Die 20 Jahre alte Walliserin aus Gamsen steht neben Grössen wie Wendy Holdener oder Lara Gut-Behrami im Aufgebot von Swiss Ski. Zum ersten Mal in ihrer Karriere wird Etzensperger ein Weltcup-Rennen in Angriff nehmen können. „Ich bin im Team super aufgenommen worden, alle sind lieb und hilfsbereit. Es ist wirklich cool. Ich fühle mich wohl und freue mich extrem“, sagt Etzensperger, die nach dem 5. Platz im Europacup-Riesenslalom von Jasna (SVK) direkt nach Tschechien weitergereist ist.

Dass sie in Spindlermühle starten kann weiss Lindy Etzensperger fix seit Ende Februar. Verdient hat sie sich den Startplatz aber früher. Seit dem Jahreswechsel hat sie sowohl im Speed-Bereich (FIS-Rennen in . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk