Hugues Ansermoz sagt dem Skisport adieu

30.04.2019

Hugues Ansermoz (55) sagt dem Skisport adieu. Auf Instagram hat der ehemalige Cheftrainer der Schweizerinnen seinen Abschied angekündigt. Gegenüber skinews.ch hat sich Ansermoz auch über seine Zukunft geäussert.

Hugues Ansermoz. – Foto: Swiss Ski

Mit einem Bilderbogen, der diverse Stationen von Skifahrer und Trainer Hugues Ansermoz zeigt, hat sich dieser heute (30. April) vom Skisport verabschiedet. "Ich verlasse die Weltdes Sports, um eine neue und völlig andere berufliche Herausforderung zu beginnen", schreibt Ansermoz zu den geposteten Bildern. Ansermoz, zuletzt während rund vier Jahren Chef Alpin des nationalen Leistungszentrum West, war unter anderem Cheftrainer der Schweizerinnen und während vier Jahren Cheftrainer des kanadischen Frauenteams. "Die Zeit in Kanada war eine ganz besondere Erfahrung. Ich hatte viele Freiheiten, wenig Druck und durfte meine Ideen umsetzen. In der Schweiz waren und sind der Druck und die Erwartungen ganz andere."

Die Entscheidung sei ihm nicht leicht gefallen, weil er immer mit dem Herzen Skitrainer gewesen sei, so Ansermoz. "Aber ich bin jetzt 55 Jahre alt und muss mit überlegen, was ich in den wohl 10 Jahren bis zur Pension tun will und kann. Und ich habe mich für diese verbleibende Zeit nicht mehr als . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk