Aline Höpli und Selina Egloff mit Siegen auf der Diavolezza

14.11.2019

Die beiden im Vergleich mit den Männer-Rennen gekürzten FIS-Slaloms der Frauen auf der Diavolezza sind von Aline Höpli und Selina Egloff gewonnen worden.

Aline Höpli hat den ersten von zwei FIS-Slaloms auf der Diavolezza gewonnen. – Foto: zvg

Vier Slalom-Läufe standen am Donnerstag auf der Diavolezza auf dem Programm der Frauen. Wegen Problemen mit der Zeitmessung hat es bis in die frühen Abendstunden gedauert, bis die Resultate endlich offiziell waren. Und die Resultatlisten besagen, dass die jeweils 18 Jahre alten Aline Höpli (erstes Rennen) und Selina Egloff (zweites Rennen) die schnellsten Fahrerinnen des Tages . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk