Förderprojekt für Schweizer Wintersporttalente

02.09.2019

Rivella, Swiss Olympic und die Sporthilfe spannen zusammen und fördern im Hinblick auf die Youth Olympic Games 2020 in Lausanne gezielt Wintersporttalente, damit sich diese optimal auf die Heimspiele vorbereiten können. Daraus entstanden ist das «Swiss Olympic Youth Team».

Die Nachwuchstalente anlässlich des Kick-off-Days im Zürcher Letzigrund. – Foto: Swiss Olympic

Das Nachwuchsförderprojekt, das der Getränkehersteller Rivella gemeinsam mit Swiss Olympic und der Sporthilfe realisiert, hat zum Ziel, eine möglichst starke Schweizer Delegation an die Youth Olympic Games zu senden, die vom 9. bis 22. Januar 2020 in Lausanne stattfinden. Gegen 1900 Nachwuchsathletinnen und – athleten im Alter zwischen 15 bis 18 Jahren aus rund 70 Ländern werden . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk