Felix Neureuther tritt zurück

16.03.2019

Also doch: Felix Neureuther hat heute in Soldeu bekannt gegeben, dass er seine lange Karriere als Spitzensportler beenden wird. Am Sonntag fährt der 34 Jahre alte Deutsche noch den Slalom und verabschiedet sich so vom weissen Zirkus.

Felix Neureuther. – Foto: GEPA pictures

Lange beschäftigte die Frage "macht ers, oder macht ers nicht?" die Ski-Fans. Heute hat es die Antwort gegeben. "Mein Herz und vor allem mein Körper haben mir in den letzten Monaten deutlich zu verstehen gegeben, dass es an der Zeit ist, dieses für mich so wunderschönes Kapitel „Skirennsport“ zu beenden." Diesen Satz schreibt Felix Neureuther in den sozialen Medien und kündigt damit das Ende seiner erfolgreichen Laufbahn an. Der Winter 2018/19, der für Felix Neureuther viele Rückschläge, Verletzungen und eine nicht zufriedenstellende WM auf Lager hatte, wird also der letzte in die Resultatlisten eingetragene des 13fachen Weltcup-Siegers sein.

Neureuther ist mit 13 Siegen Deutschlands erfolgreichste Skirennfahrer im Weltcup. Am 4. Januar 2003 gab er im slowenischen Kranjska Gora sein Debüt auf höchster Stufe. In Bormio ist er mit seinen Kolleginnen und Kollegen Team-Weltmeister geworden, einen grossen Einzeltitel konnte der Slalom-Spezialist aber weder an einer WM . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk