MvG – eine Mensch-Marke wird 50

11.04.2019

Zwei WM-Titel, 4 kleine Kristallkugeln und 23 Weltcup-Siege – aber Michael von Grünigen war und ist mehr als nur eine Auflistung der Erfolge. Er ist eine Marke. Alles Gute zum 50er, MvG.

Michael "Mike" von Grünigen. – Foto: Facebook MvG

LG, mfg, asap, IRL, AFK, FAQ* und viele Abkürzungen oder Akronyme mehr sind mit dem Internet und der Möglichkeit von E-mail und SMS entstanden und haben sich etabliert. Jahre zuvor schon hat sich eine Buchstabenkombination im Skirennsport eingebürgert: MvG. Michael von Grünigen, der zweifache Riesenslalom-Weltmeister, zu seiner Zeit gerne auch "Mister Riesenslalom" genannt, hat Ende März 2003 nach 190 Weltcup-Rennen mit 48 Podestplätzen, 4 Olympia-Teilnahmen (1 Medaille) und 7 Weltmeisterschaften (2 WM-Titel, insgesamt 4 WM-Medaillen) seine Karriere beendet. Dem Skirennsport ist der Berner Oberländer, der heute (11. April) 50 Jahre alt wird, immer treu geblieben. Sei es als Markenbotschafter, als Zuschauer im Zielraum, als Vater von Skirennfahrern, als prominenter Begleiter an Sponsoren-Skitagen, als Coaches Coach, als Ausbildner auf der Piste oder als Promotor von ski-spezifischen Trainingsgeräten (Skiers Edge, Eisenhorn). Der gelernte Landmaschinenmechaniker wollte und will immer eines vermitteln: die Freude am Skisport. Über die . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk