Andrea Ellenberger: „… dann wäre das unglaublich“

15.01.2019

Mit einem überraschenden 11. Platz ist Andrea Ellenberger aus dem Südtirol in die Schweiz zurück gereist. Weil im Riesenslalom nur Wendy Holdener die Selektionskriterien des Verbandes zu 100 Prozent erfüllt hat, gehört die Nidwaldnerin zu den Kandidatinnen für einen Start an der WM in Are.

Andrea Ellenberger auf dem Weg zu ihrem bisher besten Weltcup-Resultat. – Foto: GEPA pictures

Andrea Ellenberger ist beim von Mikaela Shiffrin gewonnenen Weltcup-Riesenslalom von Kronplatz (ITA) auf den 11. Platz gefahren. Damit hat die 25 Jahre alte Nidwaldnerin, die . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk