Nicole Good mit der Podestplatz-Premiere

07.12.2018

Ein erfolgreicher Abstecher nach Norwegen geht für Nicole Good zu Ende. Die St. Gallerin konnte die Tage im Norden gar mit dem ersten Podestplatz im Europacup abschliessen.

Nach Super-G und Slalom auf Platz 3: Nicole Good holt sich den Ersten Podestplatz im Europacup. – Foto: GEPA pictures

Die Arbeit in Norwegen ist getan. Und sie ist gut getan. Das Europacup-Team der Schweizerinnen reist am Samstag mit drei Podestplätzen zurück. Nach Charlotte Chable (3. im Slalom von Trysil) und Nathalie Gröbli (3. im Super-G von Kvitfjell) hat auch Nicole Good einen 3. Platz erreicht. In der Kombination von Kvitjell durfte die 20 Jahre alte Sankt Gallerin neben Anne-Sophie Barthet (FRA) und der Schwedin Ida Dannewitz bei der Siegerehrung auf das Podest steigen. "Das ist wirklich cool", freute sich die junge Rennfahrerin über ihren ersten Podestplatz im kontinentalen Wettbewerb.

Dritte war Good bereits nach dem gestrigen Super-G, Dritte ist sie auch in der Endabrechnung. Während die beiden Österreicherinnen, die nach dem Speed-Teil vor Nicole Good . . .

This content is restricted to subscribers

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk