Mit einem Kaltstart auf das Podest

15.08.2018

Kaum aus dem Flugzeug schon auf der Skipiste. Kaum auf der Skipiste schon auf dem Podest. Andrea Ellenberger hat ihren Südamerika-Aufenthalt gleich mit einem dritten Platz begonnen.

Eben in Argentinien angekommen und gleich zugeschlagen: Andrea Ellenberger. – Foto: zvg

Eigentlich war der Start beim FIS-Riesenslalom in Cerro Catedral für Andrea Ellenberger ein veritabler Kaltstart. Erst am Montag ist die 25 Jahre alte Zentralschweizerin in Argentinien gelandet, erst am Dienstag hatte sie dort den ersten Schneekontakt gehabt und bereits am Mittwoch steht sie nach einem ersten . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk