Das Hirscher-Baby ist da – ein Bub

07.10.2018

Das Warten hat für Marcel Hirscher und seine Frau Laura ein Ende: in der Nacht auf Sonntag (7. Oktober) sind die beiden Eltern eines Buben geworden.

Viel Grund zur Freude: Marcel Hirscher ist Vater geworden. – Foto: GEPA pictures

Freude in Österreich: Marcel Hirscher (29) ist zum ersten Mal Vater geworden. In der Nacht auf Sonntag (7. Oktober) hat Ehefrau Laura in einer Salzburger Klinik einen gesunden Buben zur Welt gebracht. Einzelheiten oder gar der Name des Hirscher-Sprösslings sind nicht bekannt. Nachdem Beat Feuz (Tochter Clea), Dominik Paris (Sohn Niko) und Marc Digruber (Sohn Noah) im Sommer innerhalb von nur einer Woche Väter geworden sind, gehört nun also auch Marcel Hirscher diesem Kreis an.

Der siebenfache Weltcupgesamtsieger wird am kommenden Donnerstag (11. Oktober) beim Medientag seines Ausrüsters Atomic zum ersten Mal nach der Geburt öffentlich auftreten. Am 28. Oktober wird Hirscher beim Gletscher-Riesenslalom in den Weltcup- und WM-Winter 2018/19 steigen. Im Mai dieses Jahres hatten Marcel Hirscher und seine Freundin Laura Moisl für den Herbst die Geburt ihres ersten Kindes angekündigt und im Juni – abseits vom Trubel – auf der spanischen Mittelmeerinsel Ibiza geheiratet.

peg . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk