Schweizerinnen und Sandro Simonet in Lauerstellung

30.11.2018

Mit dem Riesenslalom von Funesdalen (SWE) sind auch die Frauen in die Europacup-Saison 2018/19 gestartet. Nach dem 1. Lauf liegen fünf Schweizerinnen in den Top-15. SAndro Simonet liegt im Slalom von Levi bei Halbzeit auf Platz 2.

Jasmina Suter liegt nach dem 1. Lauf nur 11 Hundertstelsekunden hinter einem Podestplatz – Foto: zvg / Swiss Ski

Mit zwei Riesenslalom-Rennen starten die Frauen in Funesdalen (SWE) heute und morgen in den Europacup-Winter 2018/19. Am Start sind einige Fahrerinnen, die auf gemachte Erfahrungen im Weltcup zurückblicken können. Zu diesen gehört mit Kristina Gjelsten Haugen auch die Führende nach dem 1. Lauf. Die 26 Jahre alte Norwegerin erreichte zum Weltcup-Auftakt in . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk