Raphael Haaser startet (fast) perfekt in die Saison

12.11.2018

Der Österreicher Raphael Haaser und Fabiana Dorigo aus Deutschland haben am Montag (12. November) die ersten FIS-Riesenslaloms von Solda (It) gewonnen.

Raphael Haaser. – Foto: GEPA pictures

Die ersten auf europäischen Pisten durchgeführten FIS-Riesenslaloms des Winters 2018/19 sind in den Büchern. In Solda (Südtirol) konnten sich Raphael Haaser (Österreich) und Fabiana Dorigo (Deutschland) – respektive Simon Rueland (Österreich) und Sabine Majerczyk (Polen) – durchsetzen. Der 21 Jahre alte Haaser, Gewinner von drei Medaillen an den Junioren-Weltmesiterschaften 2017 und 2018, überholte als Achter . . .

Dieser Inhalt ist lediglich für Abonnentinnen und Abonnenten zur Gänze sichtbar. Wenn Sie auch den vollen Service von www.skinews.ch nützen möchten, dann sollten Sie sich registrieren und die Seite abonnieren.

Es stehen Ihnen folgende Möglichkeiten offen: der Tagespass für 2 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer), der Monatspass für 9 Euro (inkl. 20% Umsatzsteuer) oder das Jahresabonnement für 49 Euro (inkl. 20% Umstatzsteuer).

Sie möchten die ganze Story lesen? Bitte loggen Sie sich ein oder machen Sie vom Abo-Angebot Gebrauch

Teilen Sie diesen Beitrag in Ihrem Netzwerk